IMAGO PHOTOUR

Die IMAGO Photour Camera mobilisiert die IMAGOgraphie für neue Begegnungen. Weltweit.

Im Jahr 2013 konzipiert und 2014 realisiert ist die IMAGO Photour die mobile Version der historischen IMAGO Berlin Camera, bestückt mit baugleicher Technik in transportablem Design. Die Wände der ca. 800 kg wiegenden IMAGO Photour bestehen teils aus Stoffrahmen, teils aus speziell gefertigten Modulen von eloxiertem Aluminium. Sie können zusammengefaltet, transportiert und innerhalb von einem Tag aufgebaut werden.

Die IMAGO Photour ist für den weltweiten Einsatz gebaut worden und eignet sich als Wegbegleiter für unterschiedliche Orte und Anlässe. Sie kann in Museen und Galerien eingesetzt werden, kann Festivals und Kunstveranstaltungen bereichern oder als Publikumsmagnet für Firmen und Kampagnen dienen.

Sie ist ein interaktives Kunstobjekt und kann am jeweiligen Standort für diese hochattraktive Art der Portrait-Photographie zum Erlebnis werden. Die Bedienung der Kamera wird garantiert. Anmietung, Erwerb von Lizenz oder Ankauf der IMAGO Photour ist ebenfalls möglich.

IMAGO Photour_Susanna Kraus(c)Anengret Kohlmayer

IMAGO Photour 14_(c)Annegret Kohlmayer

IMAGO Photour_Leipzig(c)Anengret Kohlmayer

IMAGO Photour_Shanghai

Aufbau2_IMAGO Photour(c)Annegret Kohlmayer

Aufbau3_IMAGO Photour(c)Annegret Kohlmayer

Aufbau4_IMAGO Photour(c)Annegret Kohlmayer

Aufbau5_IMAGO Photour(c)Annegret Kohlmayer

Top