DAS FOTOPAPIER

Das Direktpositivpapier ist ein hochwertiges, direktpositiv arbeitendes Schwarzweißpapier auf Silbergelatinebasis. Es wird direkt, also ohne „Umweg“ über ein Negativ, belichtet. Das Papier mit seiner glänzenden bis hochglänzenden Oberfläche besticht durch Schärfe, hohe Kontraste sowie durch eine ausgezeichnete Tonwertabstufung. Das Papier gibt es in zwei Varianten, die sich im Trägermaterial unterscheiden.

Der äußerst stabile Polyesterträger aus Melinex™, welcher durch das legendäre ILFOCHROME bekannt wurde, dient als Träger für das IMAGO PE Papier.

Das HARMAN Barytpapier mit seiner 225 g/m2 Grammatur verspricht eine besonders hohe Archivbeständigkeit.

Beide Papiere werden mit den üblichen Chemikalien eines herkömmlichen Schwarzweiß Entwicklungsprozess verarbeitet.

Mit diesen Merkmalen eignen sich die Materialen für verschiedene Anwendungsbereiche:

– Lochkameras

– Großformatkameras

– Fotogramme in der Dunkelkammer

– Ausbelichtung von S/W-Dia Negativen

 

TECHNISCHE DETAILS

 

IMAGO DIRECT POSITIVE SUPER GLOSS

In ILFOCHROME-Optik, hergestellt von ILFORD Schweiz

Produktart:
S/W Direkt Positiv Papier

Papierträger:
MelinexTM Kunststoffträger

Oberfläche:
super gloss

Kontrast:
variabel

Papierformate:
4×5“ 5×7“ 8×10“ 9,5×12“ 10×10“ 11×14“ 12×16“ 16×20“ 20×24“

Rollenformate:
62 cm x 40 m Rolle (1/2 Rollen auf Anfrage)
127 cm x 20 m Rolle

Empfindlichkeit:
4-8 ASA (Empfindlichkeit und Gradation kann durch unterschwellige Vorbelichtung beeinflusst werden)

Entwicklung:
Alle gängigen schwarzweiß Prozesse

Rotlicht:
Arbeiten nur mit Rotlicht: ILFORD Safelight 906
Achtung: normales Rotlicht führt zu Verschleierung des Papiers.

 

Datenblatt mit Anleitung herunterladen

Rollenware hier kaufen

Blattware über Vertriebspartner macodirect.de kaufen

 

 

HARMAN DIRECT POSITIVE FIBER BASE GLOSS

Produktart:
S/W Direkt Positiv Papier

Papierträger:
Baryt

Oberfläche:
gloss

Kontrast:
variabel

Papierformate:
4×5“ 5×7“ 8×10“ 11×14“ 16×20“

Rollenformate:
61,5 cm x 20 m Rolle (1/2 Rollen auf Anfrage)
127 cm x 15 m Rolle – auf Anfrage

Empfindlichkeit:
1-3 ASA (Empfindlichkeit und Gradation kann durch unterschwellige Vorbelichtung beeinflusst werden)

Entwicklung:
Alle gängigen schwarzweiß Prozesse

Rotlicht:
Arbeiten nur mit Rotlicht: ILFORD Safelight 906
Achtung: normales Rotlicht führt zu Verschleierung des Papiers.

 

Datenblatt mit Anleitung herunterladen

Rollenware bald hier erhältlich. Anfragen unter paper@imagocamera.com

Blattware demnächst über www.ilfordphoto.com kaufen

 

 

DIE GESCHICHTE

Ende der 70er Jahre fällt das bisher in der IMAGO Camera verwendete Repropapier der digitalen Entwicklung zum Opfer. Das äußerst kostbare, aber selten gewordene Verfahren der Direktbelichtung auf lichtempfindlichen Papier verschwindet somit vom Markt.

Fast dreißig Jahre später, auf Initiative von Susanna Kraus und nach über einem Jahr intensiver Forschung und gemeinsamer Weiterentwicklung, stellt 2006 ILFORD Schweiz wieder ein neues Direktpositivpapier her. Somit hat auch die IMAGO Camera ihr Aufnahmemedium zurück. Durch die Übertragung der Technologie von ILFORD auf HARMAN im Jahre 2015 gelingt es IMAGO das Papier auch für die Zukunft zu sichern.

In Zeiten der uneingeschränkten Vervielfältigung und Verbreitung von Bildern ist dieses
 für die Direktbelichtung entwickelte Aufnahmemedium eine Besonderheit. Es stellt das fotografische Prinzip der Reproduktion, welches dem Medium per se innewohnt, auf den Kopf. Jedes Bild ist unvermeidbar das Original, immer ein Unikat.


PRESSESTIMMEN

„Die Einfachheit, der Zufall und die Langsamkeit (bedingt durch die geringe Empfindlichkeit des Materials) tragen dazu bei, wieder zu den wichtigen Parametern der Fotografie zurück zu kehren – Intuition, Erfahrung, Wahrnehmung und das Sich-Einlassen-Können auf Orte und Zeit.“ photonews

„In Zeiten der inflationären Reproduzierbarkeit von Fotografie gewinnt das künstlerische Unikat wieder enorm an Wert, zumal nicht mal ein Negativ existiert.“ Brennpunkt

“Wir sind uns absolut sicher, dass es viele für das beste und nützlichste Material halten werden, dass sie jemals benutzt haben, und dass sie wirklich grandiose Werke damit erschaffen werden. Andere werden es nicht ausstehen können und werden nicht einmal ihre erste erstandene Packung aufbrauchen.“ shutterburg.com


REVIEWS

Produktrezension von www.shutterbug.com

Artikel aus photonews

 

 

 

Top