8. Oktober 2015

Ich-Kunst, Ich-Veröffentlichung: Der Ich-Mensch wird gewinnen.

Vortrag von Bazon Brock zur Kulturgeschichte des Selfies bei IMAGO
Dienstag, 13.10.2015, 19:00 Uhr, IMAGO Camera, Prinzenstr. 85D, 10969 Berlin

In der IMAGO Camera wird der Portraitierte zu seinem eigenen Photograph. Jedes IMAGOgramm ein Selbstportrait. So viel die IMAGOgraphie von der zeitgenössischen Selfie-Fotografie auch trennt, so sehr stehen sie im gemeinsamen Kontext einer Kulturgeschichte der Selbstdarstellung. Dieser spürt Bazon Brock, im Rahmen unserer nachbarschaftlichen Reihe mit der Denkerei wieder zu Gast im IMAGO Kunstraum am Moritzplatz, in seinem Vortrag nach:

Offenbar behaupten Selfies einen Anspruch auf Autonomie als Kontrolle des Blicks der Anderen auf mich selbst. Um diesen Anspruch tatsächlich zur Geltung zu bringen, sollte man die psychologischen, technischen und kulturgeschichtlichen Voraussetzungen für Selbstdarstellungen kennen, denn sonst wird das Selfie zum Boomerang. Statt Autonomie zu ermöglichen, zwingt das Selfie den Ahnungslosen zur Anpassung an kollektive Ausdrucksformen.“ Denkerei, Bazon Brock

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur Abschätzung der Gästezahl bitten wir jedoch um eine kurze Rückmeldung über das Facebook-Event. Für Getränke ist gesorgt.

Vorlesetag_BazonBrock_2014_ErikaBorbelyHansen-6
©Erika Borbély Hansen
IMG_1554

IMG_1622

IMG_1629

IMG_1635

IMG_1657

IMG_1664

IMG_1691

IMAGO Camera
Kunstraum am Moritzplatz
im Aufbau Haus
Prinzenstr. 85D, 10969 Berlin
Phone: +49 30 521 32 617
Email: info@imagocamera.com

www.imagocamera.com
www.denkerei-berlin.de

Top