IMAGO – WIE GEHT ES WEITER?

Collage_Fotor1


Liebe Freunde der IMAGO, 

seit fast einem Monat hat die IMAGO Camera wieder geöffnet. Die wenigen ersten Portrait-Sessions seitdem haben wirklich große Freude gemacht, und die Ergebnisse können sich sehen lassen! Die Auseinandersetzung mit der eigenen Kreativität, die hier gefragt ist, und die künstlerische Sicht auf sich selbst, die man mit dem IMAGOgramm geschenkt bekommt, hat uns endlich wieder zu anderen Gedanken und Inhalten verführt. 

Und doch ist vieles anders, die Menschen fehlen, das Leben fehlt!
Es gibt leider entschieden zu wenig Anfragen. Die Gäste aus anderen deutschen und europäischen Städten, die gerne im Rahmen eines Berlinaufenthaltes eine IMAGO Portrait Session gebucht haben, fehlen. Auch die Berliner sind noch sehr zurückhaltend. Es wäre es sehr traurig, wenn IMAGO diese Krise nicht überlebte. Viele Herausforderungen in all den Jahre seit der Wiederentdeckung der IMAGO Camera in 2006 konnten wir meistern und eine Erfolgsgeschichte schreiben. Wir wollen uns nicht geschlagen geben! 

 

Daher an alle IMAGO Fans:

  • Erzählt in Eurem Bekannten- und Freundeskreis von der aussergewöhnlichen  IMAGO Camera und den großen Sofortbild schwarz-weiß Portraits.
  • Macht ein lebensgroßes Familienportrait und schenkt es den Großeltern, damit sie Euch bei sich haben in stattlicher Größe!
  • Bucht eine IMAGO Session als Bestandsaufnahme nach der Krise…. 
  • Verbringt einen Nachmittag/Abend mit Freunden und/oder Familie im IMAGO Kunstraum, gönnt euch dieses Erlebnis als Ausgleich für einen ausgefallenen Sommerurlaub am Strand. 
  • Verschenkt einen Gutschein für ein IMAGOgramm.

Wir sind auf alle Fälle da und freuen uns auf eine IMAGO Session mit euch! 

Meldet euch unter
 info@imagocamera.com
oder 
+49 30 52132617

oder über die Webseite
www.imagocamera.com

Susanna Kraus und IMAGO Team